Manuelle Therapie

Bei der Manuellen Therapie handelt es sich um spezielle Handgriff Techniken, die dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren.

 

Dieser Befund dient als Grundlage zu den therapeutischen Handgriffen, die ein Physiotherapeut als sogenannte Mobilisation durchführt.

 

Die Manuelle Therapie gilt daher als besonders wirkungsvoll und zugleich schonend für Gelenke der Gliedmaßen, Gelenke der Wirbelsäule, Kopf- und Kiefergelenk sowie für Gelenke am Brustkorb und Becken


Krankengymnastik

Aktives Handeln gegen Schmerzen Unter Krankengymnastik versteht man mobilisierende und stabilisierende Techniken/ Übungen zur gezielten Kräftigung der Muskulatur. Schmerzen, die z.B. durch verkürzte Muskelgruppen, Verletzungsfolgen oder Störungen der Haltungs- und Bewegungsorgane verursacht werden, können anhand der Krankengymnastik behoben werden. Krankmachende Bewegungsabläufe können durch gezielte Übungen dauerhaft vermieden werden.

Lymphdrainage

Die Lymphe ist ein sehr wichtiges Organ des Körpers, da sie Körper und Blut reinigt. Unter der manuellen Lymphdrainage versteht man eine sanfte Form der Körpermassage zur Behebung von Blockaden und Stauungen der Lymphflüssigkeit im Gewebe. Die manuelle Lymphdrainage wirkt entschlackend und entgiftend. Im Gegensatz zur herkömmlichen Massage basiert diese Methode auf einer speziellen Grifftechnik. Hierbei wird durch flaches Auflegen der Hände und leichtem Druck anhand von rhythmisch-kreisend-pumpenden Griffen nach einer dem entsprechen dem Krankheitsbild festgelegten Reihenfolge behandelt. Besonders sinnvoll ist eine Lymphdrainage bei Lymphödemen, Schwellungen, Nervenerkrankungen, Rheuma oder Migräne.


Hausbesuche

Unsere Praxis bietet Ihnen Hausbesuche und die Behandlung in Ihrer gewohnten Umgebung an. Dort können wir Sie mit Stabilisation in Sitz und Stand, Gangschule, Lagerung und Transfer vom Rollstuhl zum Bett und weiteren Behandlungsmethoden therapieren.

 

 Diese Betreuung bieten wir auch in Altenheimen und im Hospiz an.